Der Solnhofener Plattenkalk und seine Fossilien

 

Einleitung | Lebensraum| Fundorte | Geologie | Fossilien | Wirtschaft | Literatur
Der Solnhofener Plattenkalk und seine Fossilien
Einleitung



Es wird wohl kaum eine Fossiliensammlung oder ein Paläontologische Museen geben welche nicht Versteinerungen aus dem Solnhofener Plattenkalk beherbergen.

Im Jura, vor ca. 150 Millionen Jahren, lag die Landmasse welche heute Deutschland ist nahe des Äquators, und die Thetys reichte bis in die heutige Region des Altmühltals.

Heute ist die kleine Ortschaft Solnhofen, mitten im Naturpark Altmühltal gelegen, weltberühmt aufgrund der hier gefundenen Fossilien, nicht zuletzt aufgrund des Urvogel Archaeopteryx, obwohl mit dem Begriff "Solnhofener Plattenkalk" im weiteren Sinne auch alle anderen Plattenkalkvorkommen der Region umschrieben werden.

Die Verbreitung des Solnhofener Plattenkalks
Die Verbreitung des Solnhofener Plattenkalks

Es handelt sich bei diesem Vorkommen um eine so genannte Lagerstätte. Damit ist im Paläontologischem Sinne ein Fundort gemeint welcher durch seinen Artenreichtum und Erhaltung besonders hervorsticht. Mittlerweile sind über 700 verschiedene Tier und Pflanzenarten aus dem Solnhofener Plattenkalk wissenschaftlich bearbeitet, und es ist sicherlich anzunehmen das es noch mehr werden, da durch den industriellen Abbau der Plattenkalke, die auch Lithographischer Schiefer genannt werden, immer wieder neue Fossilien an das Tageslicht kommen.

Zeitgenössische Ansicht von Solnhofen
Zeitgenössische Ansicht von Solnhofen um 1899

Diese Seite ist dazu gedacht dem Laien, aber auch dem Sammler, die Fossilien aus Solnhofen näher zu bringen, sowie einen Überblick über die Rekonstruktion des damaligen Lebensraumes, die wirtschaftliche Verwendung in der Vergangenheit und der Gegenwart und vieles andere mehr zu geben.

Viel Spaß mit dieser Seite wünscht

Martin Sauter


 

©2005 Martin Sauter. All rights reserved | Impressum | Gästebuch | Designed by H.Wessels

-Anzeige-
Fossilien zum Kaufen gibt es bei:
FossNet Fossilien